Madlen Kaniuth

Schauspielerin, Sängerin

 

KURZBIOGRAFIE

Ihre roten Locken sind ihr Markenzeichen, ebenso wie ihre Vielseitigkeit – und die stellte Madlen Kaniuth schon oft unter Beweis. Ob forsch und frech in Comedyserien oder als laszives mörderisches Biest im Krimi, die gebürtige Warenerin lebt und liebt die Schauspielerei. Und dass sie in den unterschiedlichsten Rollen auf den Bühnen dieser Welt stehen möchte, das wusste sie schon als Kind. So wundert es nicht, dass Madlen Kaniuth nach erfolgreichem Abitur 1993 während eines einjährigen USA-Aufenthaltes Tanz- und Gesangsunterricht nahm und sich ihrem Traum Stück für Stück näherte. Konsequenterweise absolvierte die Pferdenärrin in den folgenden Jahren 1995 bis 1998 in Berlin eine professionelle Schauspiel- sowie Gesangs- und Tanzausbildung.

Erste Engagements, in denen sie ihre schauspielerischen und gesanglichen Qualitäten unter Beweis stellen konnte, ließen nicht lange auf sich warten: „West Side Story“ (Oper Bonn), „Anything goes“ und „On the town“ (Staatstheater Oldenburg), „Cats“ (Capitoltheater Düsseldorf) sowie diverse Hauptrollen in Musicals und Musical-Galas in Deutschland und Europa sind nur einige. Bis heute ist Kaniuth dem Gesang treu geblieben und ist als Frontfrau der Coverbands „80Special“ und „Nightliners“ in ganz Deutschland unterwegs. Sie spielt auch leidenschaftlich gerne Theater. Ob im Boulevardtheater oder -wie ganz aktuell- in einem Volkstheater-Schwank am Millowitsch Theater in Köln, Madlen fühlt sich auf der Bühne zu Hause. Ebenso liebt sie es aber vor der Kamera zu stehen, denn bekannt wurde die 38-Jährige vor allem durch ihre durchgängige Rolle der quirligen Sekretärin „Brigitte Schnell“ in der RTL-Soap „Alles was zählt“. Des Weiteren wirkte sie auch in einer Vielzahl anderer deutscher TV-Produktionen mit, wie „Pastewka“, „Die Anrheiner“, „Die Sitte“, „Unter uns“, „Die Camper“ und „Notruf Hafenkante“, Hotel 13“ , „Tatort“ und spielt immer wieder Hauptrollen in Werbespots oder Kurzfilmen, von denen einige preisgekrönt wurden. Ihr internationales Kinodebüt feierte sie mit einer Nebenrolle in dem italienischen Film „Le Anime Veloci“. Vor kurzem beendete Madlen die Dreharbeiten für den Kinofilm „Happy End“.

Seit 2001 lebt Madlen -übrigens ein echter Fußballfan- in Köln und seitdem gehört ihr Herz der Stadt und natürlich erst Recht dem 1. FC Köln. Karikative Arbeit ist für Madlen eine Herzensangelegenheit. Sie ist sehr stolz, Botschafterin des „Lipödem Deutschland Hilfe e.V.“, „Kinderlachen e.V.“ und ebenso von der DKMS zu sein.


 

Vita als .pdf:

PDF Download

 

 


PERSÖNLICHES

Jahrgang 1974
Spielalter 28 – 38
Größe 168 cm
Konfektion 38/40
Haarfarbe Rot
Augenfarbe Blau

Nationalität Deutsch
Sprachen Deutsch, Englisch (amerikanisch)
Dialekt Berlinerisch
Gesang (Sopran) Musical, Rock/Pop, Jazz, Gospel, A Capella, Klassisch
Sport/ Tanz Reiten, Skifahren, Showtanz, Jazztanz, Steppen
Wohnmöglichkeiten Köln, München, Stuttgart, Berlin, Hamburg

SOZIALES ENGAGEMENT

seit September 2014 Botschafterin, „Lipödem Deutschland Hilfe e.V.“ – www.lipoedem-hilfe-ev.de

AUSBILDUNG

  • Schauspielausbildung, Berlin (1995-1998)
  • Gesang- und Tanzausbildung, Berlin (1995-1998)
  • Gesang- und Tanzkurse, Virginia USA (1993/1994)

Autorentätigkeit

„Dicke Beine trotz Diät – Mein Leben mit Lipödem“ (mvg-Verlag) , VÖ 08.05.2015

Film / TV (Auswahl)

seit 2006
Alles was zählt | RTL | Regie: diverse | Grundy UfA

2014
Wilsberg – Die Übergabe | ZDF | Regie: Martin Enlen | eyeworks Fiction & Film

2013
Tatort Köln | ARD | Regie: Thomas Jauch | Colonia Media
Happy End | Kinospielfilm | Regie: Petra Clever | sistas Inspiration
Dick und Dalli– Immenhof | Kinospielfilm | Regie: Wiebke Pannes | Mario Würz

2012
Hotel 13 | Nickelodeon | Regie: Thomas De Cock | Studio 100 (Belgien)
Notruf Hafenkante – Das Testament | ZDF | Regie: Thomas Jauch | Studio Hamburg

2011
Liebesdunst | Kurzfilm | Regie: Adam Worozanski

2009
Monster -Teil 2 | Webserie | Regie: Petra Clever

2007
Pastewka – Das Wunder von München | SAT1 | Regie: Joseph Orr | Brainpool TV GmbH

2005
Die Sitte – Schichtwechsel | RTL | Regie: Daniel Helfer | Filmpool GmbH
Dean ?s Life | Kurzfilm (D&D Film) | Regie: Grigorij Richters | mementoFilm GmbH

2004
Die Anrheiner | WDR | Regie: Thomas Klees | Ziegler Film Köln
Ohne Worte | RTL | Regie: Joseph Orr | Sony Pictures Film und Fernseh Produktion Tillmanns | Pilot | Regie: Enno Reins | Endemol
Jesus built my hotrod | Kurzfilm | Regie: Thorsten Felden
Titanikchen | Abschlußfilm | Regie: Anna Silvia Bins

2003
Anwälte der Toten | RTL | Regie: Georg Schiemann | Clasart Film-und Fernsehprod.

2002
Unter Uns | RTL | Regie: Daniel Anderson | Grundy UfA
Die Camper | RTL | Regie: Michael Faust | Sony Pictures Film und Fernseh Produktion Stamp | ARTE | Regie: Peter Kreutz | auquafilm
Le Anime Veloci | Kino | Regie: Pasquale Marrazzo | Side Car Production

Theater/ Musical (Auswahl)

2012
Tanzmariechen XXL | Regie: Claus Janzen | Millowitsch Theater

2009
On the Town| Regie: Roman Hovenbitzer | ML: Jason Weaver | Oldenburgisches Staatstheater

2008
Best of Andrew L. Webber | Regie: Sina Selensky | Europa-Tour, Musical-Gala

2007
ABBA meets Queen | Regie: Sina Selensky | Deutschland-Tour, Musical-Gala
Die Schöne und das Biest | Regie: Sina Selensky | Europa-Tour (Dt. Produktion)

2006-2007
Anything goes | Regie: Christian von Götz | ML: Jason Weaver | Oldenburgisches Staatstheater

2005-2004
Cats (Booth) | Regie: Christine Cartwright | ML: Heiko Lippmann | Capitoltheater Düsseldorf

2003
Robin Hood | ML: Martin Doepke | CD Produktion

2002-2003
Alptraum | Regie: Horst Wickinghoff | Phoenix on Tour (Boulevardtheater)

2002 Eating Raoul | Regie: Christiane P. Renner | Theater Meerbusch/ Neuss

2000-2001 So ein Theater (musikalisches Kabarett) | Eigenregie | u.a. Theater 509, Köln

1999 div. Musical-/Operettenshows | P. Witzigmann, E. Emmanuelle | MS Arkona

1997-1998 West Side Story | Regie: S. Schönbohm, Choreogr.: Melissa King | Oper Bonn

Werbung

2014 1. FC Köln

2010 Media Markt
2010 TIMEX Since Ever
2009 RTLnow + VOXnow
2008 Sparkasse
2005 Traumpartner
2004 Alltours
2002 Nescafé

Sonstiges/Aktuelles

Frontsängerin der Bands:
„80Special“ (www.80special.de)
„Nightliners“ (www.nightliners.de)

Solistin in Musical Galas und Musical-Dinner-Shows

SHOWREEL

Showreel Madlen Kaniuth 2013 from Madlen Kaniuth on Vimeo.

 

KONTAKT

excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.
Im Weichserhof 4
50678 Köln

Malte Hentschel
phone: +49 221-588 71 552

Sie haben eine Anfrage für Madlen Kaniuth? Hier können Sie gleich das Formular ausfüllen!

Für Autogrammwünsche bitte ich um Zusendung des Wunsches inkl. eines frankierten Rückumschlages. Andere Anfragen können leider nicht bearbeitet werden.